Home | Aktuelles | Amateurfunk | Chaoswelle | DARC-OV | Afu-Lexikon | Service | Gästebuch | Impressum | Anmelden

Inhaltsverzeichnis

Rufzeichen DA0CCC

DA0CCC ist neben DK0CCC eines der zwei Clubstations-Rufzeichen der Chaoswelle. Dieses Rufzeichen ist Lars, DC4LW zugeteilt. DA0CCC wird häufig für Contest, Fieldday und andere Aktivitäten genutzt. Der Standort ist der Clubraum des CCC in Berlin. Chaoswelle-Mitglieder die das Rufzeichen nutzen wollen, können sich formlos (IRC, Mail) an DC4LW wenden. Es wird erwartet, daß Nutzer des Rufzeichens in der Regel ein Logbuch führen (vorzugweise elektronisch) und dieses an DC4LW weitergeben. Für einen Upload des Logs nach EQSL.cc (Passwort auf Anfrage) wäre ich ebenfalls dankbar. Ebenfalls sollte der Ausleiher die entsprechenden Papier-QSL-Karten ausfüllen und auf die Reise bringen.

Das Rufzeichen entspricht der Rufzeichenklasse A, darf aber auch von Lizenzinhabern der Klasse E (dann natürlich nur innerhalb der Begrenzungen der Klasse E) genutzt werden. Das Rufzeichen ist auf 5 Jahre zugeteilt, und läuft aktuell am 31. März 2021 ab. Es muß rechtzeitig zuvor ein Antrag auf Verlängerung durch DC4LW gestellt werden.

Die Rufzeichenurkunde ist zur Information als geschwärztes PDF abgelegt. Hinweis: Persönliche Daten in der Urkunde wurden zensiert. Eine unzensierte Version der Urkunde ist für Mitglieder auf Anfrage erhältlich.

Terminplanung/Rufzeichenvergabe

(zur Zeit gerade nichts geplant)


Vergangene Nutzungen

Checkliste für Benutzer

Diese Punkte sind verpflichtend.

  1. Nutzungserlaubnis frühzeitig bei DC4LW einholen. Nur nach positiver Rückmeldung ist eine Nutzung rechtmäßig.
  2. Es ist grundsätzlich ein Logbuch zu führen. Für QSL-Erstellung (siehe unten) sowie eqsl.cc ist es nötig, dass dieses im ADIF-Format vorliegt. Bitte also eine geeignete Log-Software verwenden oder die Daten später als ADIF erfassen. Bitte auch den jeweiligen OP loggen!
  3. Logbuch an DD3QG senden (siehe unten).
  4. Wenn möglich: Logbuch nach EQSL.cc hochladen. Passwort auf Anfrage.

Druck von QSL-Karten

Die QSL-Karten für DA0CCC werden im Normalfall zentral (über globalqsl.com) gedruckt und verschickt. Dadurch entstehen dem Nutzer keine Kosten, da diese der OV trägt. Um die Abwicklung kümmert sich Michael, DD3QG. Diesem ist daher eine elektronische Version des Logs (ADIF-Format) zuzusenden. Die meisten Logprogramme können das als ADIF exportieren. Sollten nur zwei oder drei QSOs geführt werden, dann ist es auch vertretbar die QSO-Daten einfach als Mail im Klartext zu schicken.

Abweichende Regelungen wie z.B. eigene Erstellung und Versand der QSL-Karten sind möglich und im Vorfeld abzuklären.