Home | Aktuelles | Amateurfunk | Chaoswelle | DARC-OV | Afu-Lexikon | Service | Gästebuch | Impressum | Anmelden
[ Einleitung ] [ Geschichte ] [ Heute ] [ Funkamateur werden ]

DATV: Die TV-Amateure gehen mit der Zeit

Digitaler TV-Empfang ist in aller Munde. Viele Privatbürger empfangen ihr Fernsehen bereits digital über Satellit oder Kabelanschluß, in einigen Deutschen Städten wurde vor kurzem auch der terrestrische Empfang auf digitale Technik umgestellt. Klar, daß auch die Funkamateure mit der Zeit gehen, und sich mit dieser Technik beschäftigen.

Es handelt es sich nicht nur um ein spannendes neues Experimentierfeld, DATV hat auch klare Vorteile: So belegt ein digitales TV-Signal je nach Qualität mitunter nur ein Viertel der Bandbreite eines analogen Signales. Gleichzeitig wird mit gleicher oder geringerer Sendeleistung eine höhere Reichweite und eine wesentlich verbesserte Bildqualität erreicht (siehe auch das Beispielbild).

Die Entwicklung von DATV im Amateurfunk nahm bereits 1998 seine Anfänge an der Uni Wuppertal unter Prof. Dr.-Ing. Uwe Kraus, DJ8DW.

Mehr Infos: