Home | Aktuelles | Amateurfunk | Chaoswelle | DARC-OV | Afu-Lexikon | Service | Gästebuch | Impressum | Anmelden

Echolink

Echolink ist eine Digitale Betriebsart. Sie ermöglicht es über Internet, VOIP und Funkgerät sich auf ein Amateurfunk Relais zu schalten. Es besteht dabei die Möglichkeit sich über ein Relais in der nähe ein zu buchen und sich auf ein weit entferntes Relais Weiter zu Verbinden.

Die Steuerung für Echolink erfolgt bei Funkgeräten über DTMF. Zum Auf schalten des Echolink Relais benutzt man die * Taste. Um sich per Echolink weiter zu verbinden gibt man 2#NodeNr# ein. Zum Trennen einer Echolink Verbindung gibt man # ein.

Um Echolink über den PC zu steuern wird eine Software wie Echolink oder unter Linux SVXLink. SVXLink liefert den QTEL Clienten mit, mit dem man sich mit dem 2m oder 70cm Funkgerät auf ein Echolink Node einwählen kann. SVXLink selbst dient dabei als Relais Software. Zum Benutzen der Software ist eine Registrierung notwendig diese kann auf der Echolink gemacht werden.

Für das Smartphone gibt es auch entsprechende Echolink Apps, so das Echolink auch unter Android oder Iphone genutzt werden kann.

Für die Eingabe des eigenen Rufzeichens mit einem Handfunkgerät gibt man nach Auf Schalten C Rufzeichen ein.

Wenn man z.B. das Rufzeichen DF0X eingeben möchte, wird dies mit C 31 33 00 92 gemacht.

-------------------------
| 1   | 2   | 3   | A   |
| QZ  | ABC | DEF |     |
-------------------------
| 4   | 5   | 6   | B   |
| GHI | JKL | MNO |     |
-------------------------
| 7   | 8   | 9   | C   |
| PRS | TUV | WXY |     |
-------------------------
| *   | 0   | #   | D   |
|     |     |     |     |
-------------------------

Bei nicht vorhandenen A, B, C, D, Tasten kann zur Not der Ton auch bei auf Sende geschaltetem Gerät über ein DTMF Tongeber eingespeist werden