Home | Aktuelles | Amateurfunk | Chaoswelle | DARC-OV | Afu-Lexikon | Service | Gästebuch | Impressum | Anmelden



Worked All Germany 2007
Beschreibung Der Deutsche Amateur Radio Club lädt ein zum Worked all Germany Contest 2007

Webseite: http://www.darc.de/referate/dx/fgdcg.htm

Ort DF0AT, Büren
QRG
Termin 20. - 21.10.2007 (Anreise zwecks aufbau und Equipment testen bereits am Donnerstag/Mittwoch Abend wer kann)
Koordinator DD3QG
Wer kommt

Unsicher

  • DB1SQU (Freitag bis Samstag Früh Dienst, vllt Sa/So.)

Wer nicht

  • DH5DAX da keine Mitfahrgelegenheit. Equipment kann auf Wunsch DO5SNO mitbringen, bitte mit ihm klären
  • DO3BOX Bin auf IOTA EU-047, N-005 im Krankenhaus und wohl nur portabel auf UKW QRV
  • DO4SY da Arbeitenderweise noch bis November in Hamburg leider nicht
  • DK2TMP leider doof wegen Klausuren, Geburtstag & Besuch
  • DO9TH krankheitsbedingt :(

Mitfahrgelegenheiten

  • DO3XOR fährt Sonntags BÜR -> DA (Auto voll, Abfahrt spät. ~ 16.30 Uhr)
  • DO1GVT ebenfalls am Sonntag wieder Richtung Süden (erstmal bis HD)
  • DO1CHN fährt Freitag nach 18:00 ab Hamburg und Sonntag Nachmittag/früher Abend zurück, ein Platz + Gepäck ist drin

Campingplatzübernachter
Vorbereitung

  • Toilette gewünscht?
    • Ja bitte --DO1CAT 02:01, 2. Sep. 2007 (CEST)
      • bestellt, warte noch auf die Bestätigung
  • Antennenkonzept?
    • Wollen wir nen zweiten Beam für Multis?
  • Equipment
    • Firststation (SSB)
      • Yaesu FT 1000
      • Endstufe
      • CAT-Interface
    • Secondstation (Multis, CW)
      • equipment von DK1BN

Ziele und Erwartungen
Regeln http://www.darc.de/referate/dx/fgdcg.htm
Bericht

Vorschlag: freq-Anzeige im irc (oder sonstwo sichtbar)!

Angekommen bin ich am Freitagabend nach ungefaehr 7h Fahrt gemeinsam mit DO1GVT. Die Aufbauarbeiten waren fuer diesen Tag bereits abgeschlossen. Der Abend wurde mit Gesellschaftsspielen, Quatschen, Kinderpunsch und im Shack verbracht. Gegen 2 Uhr wurde die Nacht eingelaeutet und man machte sich auf den Weg Richtung "warme Schlafgelegenheit". Nach gemuetlichem Fruehstueck am Samstag morgen wurde bei DF0AT der letzte Rest aufgebaut. Gegen 14 Uhr waren wir nahezu kontestbereit. Die Zeit bis zum Beginn um 17 Uhr (15:00 UTC) verbrachten wir mit der lokalen Presse, ein wenig Funken oder mit Ankommen. Hier sei naemlich erwaehnt, dass der alTe Mann es sogar vor Kontestbeginn nach Bueren geschafft hat.

DK1BN eroeffnete als Runningstation den Kontest in CW und per SSB wurde nach Multis gesucht. Etwas spaeter am Abend kam dann die Hiobs-Botschaft, der Beam drehe sich nicht mehr. Durch Glueck haben wir den Beam dann noch einmal gedreht bekommen, er blieb leider nur immer bei 75 Grad stehen, wir konnten also nicht mehr darueber hinaus drehen. Wir sammelten die Nacht ueber weiterhin Punkte. DK1BN ruhte sich ein wenig vor dem Funkgeraet aus, um ploetzlich wieder im Log mit Multis zu erscheinen. Bis zuletzt gelang es uns, Multis und Stationen zu arbeiten. Angeblich soll es ja auch noch funkende Kekse gegeben haben. Aber das ist bestimmt ein Geruecht (vor allem wenn es auf DB0PB gehoert worden sein soll).

Im Anschluss wurde Sonntags abgebaut und nach und nach wurde sich verabschiedet. Nun duerfen wir gespannt warten bis das Ergebnis bekannt ist.


  • offene Punkte:
    • Antennen
    • Geräte
    • QSOs und Punkte
    • besondere Stationen, QSOs?

Bilder
DF0AT eingenommen!
DF0AT eingenommen!
Vorbereitungen
Vorbereitungen
DK7MS vs Inverted V
DK7MS vs Inverted V
DF0AT
DF0AT
Antennen - Mast
Antennen - Mast
Shack
Shack
Antennen - Wiese
Antennen - Wiese