Home | Aktuelles | Amateurfunk | Chaoswelle | DARC-OV | Afu-Lexikon | Service | Gästebuch | Impressum | Anmelden



24. Chaos Communication Congress

Beschreibung Der CCC lädt ein zum 24. Chaos Communication Congress
Ort Berlin, Berliner Congress Centrum
QRG
Termin 27. - 30.12.2007
Koordinator

DL7KEX

Wer kommt

Rufzeichen früher 25. 26. 27. 28. 29. 30. später Bemerkung
DB1SQU - - X X X X X ? Dieses Jahr ohne Equipment!
DB5OY - - - ca.20Uhr X X X ? mit Schatz und Bus!
DC4LW - - X X X X X -
DL1BFF - - - X X X X -
DL7KEX - - ? X X X X ? ab 26. abends irgendwann
DM8TBR - - - ? ? ? ? - alles noch etwas unklar
DO1GVT - - ab ca. 20:00 X X X X -
DO1WUE X X X X X X X
DO5SNO - - ? X X X X ? Anreise noch nicht ganz fest
DO7ELK - ? X X X X X ? Schlafe bei bff
DO9TH - X X X X X X ? mit YL
HB9TQM - - spät X X X X - so gott will, werde ich aufschlagen

Unsicher

Wer nicht

Mitfahrgelegenheiten

Campingplatzübernachter
Vorbereitung

Wer bringt was mit:

  • DD3QG
    • Heathkit SB-1000 von DK7MS
    • Dipol für 20m
    • 50m RG213
    • div. Stücke RG58
  • DL7KEX
    • ICOM IC706 MKII
    • Kram von DK7MS (Transport irgendwie spontan und so)
    • GFK-Mast der vorher von DO1GVT geklaut wird
    • Jahrbuch Dingens fuer Landeskenner usw.
  • DL1BFF
    • ICOM IC-E2820 mit D-STAR-Modul
    • X-5000 und Stativ fuer's Dach
    • gewisse Menge RG213, Aircell7

Wir brauchen noch:

  • Gute Laune
  • Papierkram
    • Logpapier und Schmierpapier (Ersatz und fuer eigenes Rufzeichen)
    • Mitgliedsantraege (Man weiss ja nie)
    • Gedruckten Bandplan
  • Duct Tape
  • ADD ME :>
  • Eine Kabelunterführung aus Flachband für die Tür Balkon/Flur.Dringend.
    • Kabelunterführung aus Flachbandkabel (ala diese Satkabel für durch die tür) ist mist. Das ist unnötig hohe dämpfung und in der regel können die nicht viel Leistung ab. Da kannste auch die 50m Umweg durch die Dachluke legen. Wenn ich mich recht erinner hatten wir beim 20c3 RG58 für durch die Tür genommen und draußen dann auf $vernünftiges kabel adaptiert (dd3qg)
    • Durch die Dachluke ging es schon letztes mal aus bcc gründen nicht und das RG58 war als ungut befunden worden und sollte beim nächstenmal eben durch so ein Flachkabel ersetzt werden.(DO7ELK)
    • Der Vorschlag mit der Dachluke kommt vom BCC ... DL7KEX 08:27, 21. Nov. 2007 (UTC)
  • Wenn Langdraht zum anderen Hochhaus dann Absturzsicherungssatz
    • Wenn du aufs Dach willst, dann ja, aber was spricht dagegen das irgendwo im Fenster fest zu machen?
    • Weil man dann nicht nur in das Haus muss, sondern auch in fremde Büros. Das mit dem Dach hatte sehr gut funktioniert. Vorallem konnte man dort auch die Antenne gut befestigen. (DO7ELK)
    • da gehts ja nur um den Langdraht oder? Brauchen wir den ueberhaupt? IIRC war der bloed abzustimmen usw. Wollen wir uns den Stress dann geben? Mal abgesehen davon, dass ich nicht weiss woher wir einen Absturzsicherungssatz herbekommen sollen. DL7KEX 08:27, 21. Nov. 2007 (UTC)





Vorschlaege und Ideen:
Keks faendes es toll 1-2h gegen fruehen Abend evtl gemeinsame Treffen in unserem Bereich zu machen: Vortraege und Workshops an sich bringen nichts, aber allein kann man sich mal gegenseitig erzaehlen was man macht oder mal Ideen oder aehnliches aussprechen, notieren und dann gegebenfalls weiterleiten. Ausserdem waeren die Leute ansprechbar und greifbar und man kann die die man nicht kennt kennenlernen. Anschliessend koennte man sich gemeinsam essen suchen gehen wenn man moechte. Mir ist durchaus bewusst, dass das mit Vortraegen vom Congress kollidieren wird, aber ich denke wenn wir das 3 Abende machen (27./28./29.) sollte jeder einen der Abende die Gelegenheit haben.
DL7KEX 14:48, 29. Okt. 2007 (UTC)


Erwartungen, was will ich was brauch ich:

  • ne Menge Leute mit viel Spass am gemeinsamen Hobby DL7KEX 20:11, 4. Nov. 2007 (UTC)

Sonstiges:

Ziele und Erwartungen
Regeln

Bericht

  • Anwesende:
    • Es waren wesentlich mehr Amateure anwesend als im Wiki standen. Es waren 30+Dunkelziffer. Darunter ein Lizensierter Japaner und ein Amerikaner :)
  • Antennen
    • KW: 2 Dipole gemeinsam an einem GFK aufgehangen fuer 20 und 80m, leicht ueber kreuz, soweit das auf dem BCC-Dach moeglich ist.
    • UKW: X5000 auf einem Stativ ebenfalls auf dem BCC-Dach
  • Geraete
    • TRX: IC706MKIIG und IC-E2820 und die ganzen Handfunken
    • Tuner: Heathkit von DK7MS
    • PA: Heathkit SB-1000 von DK7MS
    • Micro und DigiKeyer sowie ein Pentium3-Notebook
  • Betrieb:
    • 70cm: Betrieb via DSTAR sowie FM auf der Direktfrequenz des OV
    • 80m: PSK31 und SSB
    • 20m PSK31 und SSB
    • ueber 80 QSOs von 8 OPs an DK0CCC
  • Sonstiges
    • Wir hatten einen abschliessbaren Raum nahezu direkt an unserem Standort.
    • Der Standort auf dem Gang hat sich nicht schlecht gemacht. Zwar hatten wir teilweise Einschraenkungen in den Moeglichkeiten, aber auch mehr Laufpublikum.
    • Es kamen ein paar QSOs mit anderen OV-Mitgliedern zu stande.
    • Es gab jeden Abend die Moeglichkeit mit anderen OV-Mitgliedern Essen zu gehen, diese wurde auch von einigen genutzt.
    • Ausbildungsbetrieb gab es leider keinen.

Bilder