Home | Aktuelles | Amateurfunk | Chaoswelle | DARC-OV | Afu-Lexikon | Service | Gästebuch | Impressum | Anmelden



Chaos Communication Camp 2011
Beschreibung Das große Hackercamp bei Berlin
Ort

Finowfurt, nordöstlich von Berlin

Standort: bei LeiwandVille (52.832062824259, 13.678842186928)

Termin 10. bis 14. August 2011?
Koordinator

Wer kommt

Rufzeichen früher 10. 11. 12. 13. 14. später Bemerkung
DB1SQU + + + + + + +
DD3QG + + + + + + +
DK7MS + + + + + + +
DL1BFF + + + + + + ?
DL9SAU + + + + + + ?
DL3KJU + + + + + + + Ticket ist schon gekauft :)
DO1CAT + + + + + + +
DO1GVT + + + + + + +
DO1WUE + + + + + + +
DO3XOR ? + + + + + ? Jau! Watt mutt, dat mutt :-)
DO4HOT + + + + + + +
DO7ACL + + + + + + +
DO7ELK + + + + + + -
DO9TH + + + + + + +
HB9TQM 9 + + + + + - räumt mir bitte die Steine aus dem Weg :)
OE1RFC + + + + + + +
DG2HM + + + + + + +
DH5DAX + + + + + + - Flüge, Mietwagen etc gebucht :-)
DO6RSA + + + + + + -

Unsicher

  • DB5OY Wenn Bus dann erscheinen wir zu zweit!
  • DB1BM Frei kriegen oder nicht frei kriegen...
Wer nicht

  • DC7CCC (im Urlaub -> OK8CCC)
  • DL7KEX
  • DO7FDS (zum Nordkap und zurück)
  • DD6DO keine Mücken & Regen wuensche ich euch, viel Spass
Mitfahrgelegenheiten
Vorbereitung


Links:

Externe Links:


Planungsstand:

  • HB9TQM wird zur Vorbesichtigung fahren.
    • Bitte für DD3QG folgendes klären:
      • Wo kommen wir hin?
      • Wie weit ist der Platz zur nächsten 32A Starkstromsteckdose (für Kabelplanung)
  • DO7ACL ist ebenfalls bei der Vorbesichtigung dabei.

Projekte:
Hier bitte noch Projekte eintragen, die wir auf dem Camp angehen

  • Projekt: OV-Telefon
  • Projekt: EME Kooperation mit den YL/OM aus OE
  • Projekt: HamNet-Experimente, DL1BFF bringt diverse MikroTik-Router (3x RB411AH, 1x RB411AR, 2x RB450G) und 2x 5GHz-Richtantennen mit
  • Projekt: Chaoswelle Contest Crew Compatible Cabling Interface HB9TQM / DK7MS
  • Projekt: Wir haben ein paar 80m Peiler und können damit üben und eine kleine Fuchsjagd machen. Diese Erfahrung können wir dann praktisch einbringen beim Wiederfinden des ad-hoc Ballonprojekts. Thomas, DL9SAU.

Ziele und Erwartungen Hier bitte noch Ziele fuer die Veranstaltung formulieren, damit Erwartungen mit der Realitaet abgeglichen werden koennen. Ziele sollten messbar und erreichbar sein.
Regeln

Bericht

Der Aufbau unseres neuen Hummel-Masten gestaltete sich schwieriger als gedacht, die Anleitung wollte erst verstanden werden und hier da mussten fehlende Muttern o.ä. ausgeglichen werden. Dank der guten Kooperation mit OMs aus Österreich konnte hier mit dem meisten ausgeholfen werden, der Rest wurde dann im nahegelegenen Baumarkt besorgt. Irgendwann stand der Mast und der Beam verhielt sich ähnlich anstrengend. Doch irgendwann thronte der Beam 9m hoch über der High-Density-Zeltstadt. Gäste aus den naheliegenden Ortsverbänden Y36 und D13 erkannten dann auch den Beam als einen Cushcraft (vermutlich A3S mit 40m Elementen (A743 kit)) und halfen uns damit sehr beim Abstimmen. Für weitere Antennen mangelte es auf dem eng bewohnten Areal einfach an Platz. Zum Schluss des Camps aber spielte der Beam recht gut auf allen Bändern.

Leider waren dieses Jahr viele außerhalb des Afuzeltes mit Aufgaben eingebunden, sodass nicht die höchste Aktivität herrschte; aber dennoch lockte nicht zuletzt der Beam einige Interessenten und Fragen an und der K3 wurde auch ein wenig mit aktiven und Ausbildungsqsos bespielt. Die Zusammenarbeit mit den österreichischen Kollegen war sehr angenehm und inspirierend. Auch unsere Call-Tischdecke wurde gut gefüllt mit Rufzeichen aus aller Herren Länder.

Dieses Jahr war das Camp für uns eher ein Experimentallager, aber ist nicht das unter anderem Sinn und Zweck des Amateurfunks?

Bilder

camp ground Gruppenbild